Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt

Tja, da war ich nun fast soweit meinen kleinen 35l Tank zu starten und das. Mir bot sich die Gelegenheit ein Red Sea Reefer 250 zu übernehmen, mitsamt aller Technik und weiterem Zubehör. Die Freude auf der einen Seite solch ein tolles Angebot zu erhalten, wurde durch den Respekt vor so einer großen Aufgabe und auch in Hinblick auf die zu erwartenden Kosten doch etwas getrübt. Es musste ja alles überdacht werden, angefangen vom Stellplatz, über die logistischen Herausforderungen des Transports, hin zu den Aufgaben die dann im laufenden Betrieb anfallen würden. Aber ich habe die Challenge angenommen 😉